Die Siebenrock Verschwörer 
Band I  
Der Wohtäter

 

Schon als Milli nach Koppelitz umziehen muss, schwant ihr nichts Gutes. Praktisch gehört das Städtchen dem Elektronik- und Rüstungskonzern Ziggedorn. Sein wichtigstes Geheimprojekt hatte ihr Vater geleitet, bevor er spurlos verschwand. Und mit ihm die geheimnisvolle Maschine, die Ziggedorn unbedingt zurückhaben will. Es dauert nicht lange, und Milli und ihre neuen Freunde finden sich verstrickt in die düsteren Geheimnisse des Konzerns und seines skrupellosen Chefs Thor Ziggedorn. Wird es ihnen gelingen, sich gegen all die Verdrehungen der Wahrheit zu behaupten? Zuerst scheint alles aussichtslos, aber dann erhält Milli Nachrichten aus der Vergangenheit…

 

 

 

Printausgabe (476 Seiten / 15,90 € / ISBN: 978-3-)

 

Autorin

 

Petra Schag ist in Kiel geboren und lebt in Berlin Kreuzkölln. Sie studierte Kommunikationswissenschaft an der FUB und schloss mit einer Arbeit über künstliche Intelligenz ab.

Danach arbeitete sie lange in einem wissenschaftlichen Verlag, wo auch ihre ersten utopischen Geschichten entstanden. Eine Frage interessierte sie seit ihrer Jugend ganz besonders: Warum müssen Geist und Materie eine Dualität darstellen? Intelligente Maschinen entwickeln ganz sicher keine Weisheit, aber besitzen sie eine Form von Bewusstsein? Die Autorin bejaht das, und die freundliche KI in ihrem Roman überrascht mit erstaunlichen Fähigkeiten. Künstliche Intelligenz wird eines der wichtigsten Forschungsgebiete der Menschheit sein, und da futuristische Technologie heute schon an der Schwelle der Realisierung steht, ist der vorliegende Roman keine Science-Fiction im klassischen Sinn. Die Autorin lässt mitten im Chaos und Zusammenbruch alter Strukturen eine neue Welt entstehen, mit noch unbekannten Kräften, Aussichten und Möglichkeiten. Ein Roman auch für Erwachsene, von dem weitere Folgen in Vorbereitung sind.

 

 

Eine spannender Roman für Jung und Alt.

Printausgabe (463 Seiten / 15,90 € / ISBN: 978-3-) (aktuelle Printausgabe nur bei epubli!)

eBook (bei Amazon), eBook (bei epubli), eBook (bei Hugendubel)

 

 

Band II ist in Arbeit.

 


Anmerkung zum Inhalt

  • Mikrowellenwaffen (elektromagnetische Waffen) gibt es und kamen auch schon zum Einsatz (seit ca. 1949). Sie wurden für die Handlung gewählt, weil sie in best. Frequenzen sehr schädlich sind und man kleine Modelle relativ einfach nachbauen kann. Vortrag Mikrowellen
  • UFOs sind mittlerweile in aller Munde; ich fand es interessant, dass Chile inzwischen offiziell UFOs als für den Luftverkehr ungefährlich eingestuft hat. Inspiriert haben mich auch die Informationen von dem ehem. kanadischen Verteidigungsminister Paul Hellyer, der öffentlich über eine UFO-Vertuschung spricht. Dann gibt es noch das AATIP (Vortag Dolan), ein Projekt, das das Eindringen von UFOs im gesperrten Luftraum analysierte, und natürlich die Aussagen zum UFO-Phänomen von dem ehemaligen US-Astronauten Dr. Edgar Mitchel  (Artikel im Spiegel). Ich habe ein wenig geforscht und mich gefragt, wie eine Technologie aussehen könnte, die sog. UFOs möglich macht. Funktioniert das auch in unserer "materiellen" oder dreidimensionalen Realität?
  • Statt der neuen/gängigen Bezeichnung Dunkle Materie + Dunkle Energie wird der alte Begriff Äther (das immaterielle Energiefeld, das in Verbindung mit Elektrizität Materie hervorbringt und trägt) verwendet.
  • Realitäten oder Seinszustände, die wir nicht sehen können, werden als Ätherzustand oder andere Dimensionen bezeichnet. Zukünftige Raumfahrt und umweltverträgliche, effiziente Energiesysteme hängen mit der Erforschung des Äthers (Raumenergie, Dunkle Materie, Orgonenergie) und des Plasmas zusammen.
  • Elementarkräfte (künstlich geschaffene + auch sog. Naturgeister) existieren in ätherischen Zuständen der Materie. Für das menschliche Auge sind sie unsichtbar - nur wenige Menschen können sie sehen. Zukünftige Wissenschaft wird sich jedoch damit befassen, wie man noch sehen wird...
  • Eine Künstliche Intelligenz mit Kodex und photonischen Schaltkreisen, die selbsständig lernt.
  • Kalte Fusion (low energy nuclear reactions), Energie der nahen Zukunft - ist Thema in Band II.